Sollte es euch mal passieren, dass ihr beim Einsatz von sshfs den Fehler

Transport endpoint is not connected

beim Zugriff auf den Mountpoint erhaltet, so ist die SSH-Verbindung abgebrochen, Fuse hat die Verbindung aber nicht korrekt getrennt.

Das ganze lässt sich zum Glück einfach beheben:

fusermount -u MOUNTPOINT

Danach könnt ihr das sshfs wieder einbinden oder falls es in der /etc/fstab enthalten ist einfach

mount -a

ausführen. Und schon gehts wieder 😉